Blog

Halloween

01. November 2017

Wenn ihr kleinen süßen Hexen und Mumien, die ihr von euren Erzeugerschnöseln vorn und hinten alles reingeblasen bekommt und die 300 Meter zur Kita im Q7 gefahren werdet, damit ihr dank des erhöhten Sitzens frühzeitig das Bewusstsein ausbildet, zur Elite zu gehören, euch nächstes Jahr zu Halloween, einem Fest der Amerikaner, die eure Eltern für Besatzer halten, obwohl ein beträchtlicher Teil dieser Amerikaner aus nichts anderem besteht als ehemaligen Familienmitgliedern, wenn ihr kleinen TÜV-geprüften und globuliinduzierten Duracell-Häschen euch wieder über die in euren aufgrund übermäßigen iPhonegebrauchs kurzsichtigen Augen unzureichende Süßigkeitenauswahl beschwert, dann ist aber mal Reformationstag! Dann gibt’s für euch verwöhnte Brut nächstes Jahr Kartoffeln aus dem Reformladen. Da ist unreformierter Zucker drin. Und dann nehmen wir euch mit in eine der Jahreszeit entsprechend temperierte Kirche. Und da drin gibt’s kein offenes WLAN. Da drin gibt’s ein offenes EKG. Das singen wir komplett durch, während wir solange auf der harten Holzbank sitzen, bis ihr Süßen richtig sauer werdet!